E16x346 Protection System

E16x346

Überwachungs- und Schutzsystem E16x346 für höchste Sicherheitsanforderungen bis SIL3

Das BRAUN Hochsicherheits-Schutzsystem der Serie E16x346 ist TÜV-zertifiziert für SIL3 nach IEC 61508:2010 und erfüllt die Anforderungen der API 670 Ed.5 und API 612 Ed.7. Es bietet Schutz gegen Überdrehzahl und erkennt die Rückwärtsrichtung. Außerdem können bis zu sechs weitere Auslösekriterien wie Not-Aus, Kesselschutz usw. in den Auslösestring aufgenommen werden.
Aufgrund seiner weltweit einzigartigen und echten 2oo3-Architektur toleriert das System ein fehlerhaftes Signal innerhalb jedes Auslösekriteriums, ohne dass die Auslösung ausgelöst wird.

Das TMR-Design (Triple Modular Redundancy) gewährleistet höchste Sicherheit und Verfügbarkeit für die überwachte Maschine, d.h. das System bringt die Maschine in einen sicheren Zustand, wenn sie einen kritischen Zustand erreicht hat.
Das E16-Schutzsystem besteht aus drei Monitoren E1667 für die Auswertung von Drehzahl und externen Auslösesignalen, einem Testgenerator E1697 und einer System-Backplane; alles eingebaut in ein 19″-Rack.
Das Schutzsystem E16 überwacht die Drehzahlsensoren permanent auf ihre korrekte Funktion. Während seiner Nutzungsdauer von 20 Jahren benötigt das System keine externen Proof-Tests. Es ist völlig wartungsfrei und hat daher minimale TCO (Total Cost of Ownership).

Alle aktiven Komponenten (einschließlich der Auslöserelais) befinden sich direkt auf den Monitoren und können daher während des Betriebs ausgetauscht werden. Das Schutzsystem bietet insgesamt sechs 2oo3-Auslöseausgänge, davon drei für einen Magnetventilblock und drei für andere Zwecke.

Hauptmerkmale

  • SIL3 / IEC 61508:2010 zertifiziert
  • API 670 Ed.5 konform
  • API 612 Ed.7 konform
  • Gesamtreaktionszeit bis zur Auslösung < 15 ms
  • Nutzungsdauer und Prüfintervall = 20 Jahre
  • Dreifache Drehzahlmessung und -überwachung durch jeden Monitor
  • Variabler Überdrehzahlsollwert in Abhängigkeit von der Beschleunigung
  • Richtungserkennung
  • Auswertung von externen Auslösekriterien-Signalen durch bis zu 6 Voter pro Monitor
  • Alle Auslöseausgänge sind mit Sicherheitsrelaiskontakten in 2oo3-Technik ausgeführt
  • Auslöseausgangsüberwachung auf den Magneten mit Trip-Lock
  • Bis zu 5 zusätzliche Drehzahlsollwerte in 2oo3-Technik
  • Sensorsignal-Repeaterausgänge, potenzialfrei und Push/Pull
  • Automatische Prüfung und Überwachung des 2oo3-Magnetventilblocks
  • Weltweit einziges Schutzsystem, bei dem sich alle Relais oder andere aktive Komponenten auf den Monitoren befinden
  • 1 PROFIBUS-Schnittstelle

Vorteile

  • Wartungsfrei über die gesamte Lebensdauer, dadurch minimierte TCO
  • Höchste Sicherheit bei maximaler Verfügbarkeit durch echte 2oo3-Architektur für jedes Auslösekriterium innerhalb jedes Monitors
  • Extrem niedriger PFD-Wert (Probability of Failure on Demand), weniger als 1% des zulässigen Wertes für eine SIL3-Schleife
  • Austausch aller aktiven Komponenten während des Betriebs möglich (Hot-Swap und höchste Verfügbarkeit)

Produktbroschüren

Titel Sprache Dateityp
E16x346 Produktbroschüre English PDF

Technische Bedienungsanleitungen

Titel Sprache Dateityp
E16x346 Bedienungsanleitung English PDF
E16x346 Bedienungsanleitung PDF

Produktzertifikate & Konformitätserklärungen

Dokumentenart Sprache Geltungsbereich Dateityp
EU-Konformitätserklärung English German Europäische Union PDF
UK-Konformitätserklärung English German Vereinigtes Königreich PDF
SIL3 Zertifikat English Weltweit PDF
EAC Negativbescheinigung Russian Eurasische Zollunion (EAC) PDF
EAC TR CU Zertifikat Eurasische Zollunion (EAC) PDF
Metrologie Zertifikat E16 Eurasische Zollunion (EAC) PDF
Metrologie Zertifikat E16+A5S Eurasische Zollunion (EAC) PDF
zurück