Schutzsysteme

Überwachungs- und Schutzsysteme für „Rotating Equipment“ mit erhöhten (SIL2) und höchsten Sicherheitsanforderungen (SIL3)

Basierend auf den individuellen Anforderungen unserer Kunden bietet BRAUN ein großes Spektrum an Schutzsystemen – beginnend bei 1-kanaligen Lösungen für erhöhte Sicherheitsanforderungen bis hin zu hochverfügbaren 2oo3 Lösungen in

Triple-modular-redundant (TMR) Ausführung, um höchste Sicherheitsanforderungen und Maschinenverfügbarkeit zu erreichen.

1-kanalige Schutzsysteme bis SIL2

Drehzahlüberwachungsgeräte für erhöhte Sicherheitsanforderungen
zur Überwachung von Motoren, Pumpen und Kleinturbinen

1-kanalige Lösungen in 1oo1, 1oo2 oder 2oo2 Architektur

  • Geräte mit einem Messkanal mit Sensorüberwachung und Selbsttest (1oo1)
  • Zwei Geräte lassen sich durch Verknüpfung ihrer Ausgangskontakte zu einem System mit Redundanz (1oo2 oder 2oo2) zusammenschließen
  • Sicherheitsstufe SIL2 / IEC 61508:2010 konform

3-kanalige Schutzsysteme (TMR) bis SIL3

Überwachungs- und Schutzsysteme für höchste Sicherheitsanforderungen
zum Schutz von „Rotating Equipment“ und „Turbomachinery“ wie Turbinen, Kompressoren und
Expandern gegen Überdrehzahl und andere Trip-Kriterien wie Not-Stopp, Überdruck und Übertemperatur.

3-kanalige Schutzsysteme TMR (triple-modular-redundant), Lösungen in 2oo3 Architektur

  • Höchste Sicherheit bei maximaler Verfügbarkeit durch echte 2oo3 Architektur für jedes Trip-Kriterium
  • Wartungsfrei während der gesamten Lebenszeit durch integrierte Testautomatik
  • Minimale Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership)
  • Hervorragende Sicherheitswerte
  • Austausch aller aktiven Komponenten während des Betriebs möglich (Hot Swap)
  • Anpassung an die unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen jeder einzelnen Anwendung
  • TÜV-zertifiziert für SIL3 / IEC 61508:2010
  • TÜV-zertifiziert für PL e; Cat. 3 / DIN EN ISO 13849-1:2008
  • TÜV-zertifiziert für SILCL3 / IEC 62061:2005
  • API670 und API612 konform
  • Vielfache weitere Funktionen zur Wahl

OEM-spezifische Ausführungen für 3-kanalige Schutzsysteme (TMR) bis SIL3

Überwachungs- und Schutzsysteme für höchste Sicherheitsanforderungen
Unsere großen OEM-Kunden haben sehr spezifische Anforderungen, um den Schutz von
„Rotating Equipment“ und „Turbomachinery“ wie Turbinen, Kompressoren und Expandern gegen
Überdrehzahl und andere Trip-Kriterien zu gewährleisten.

3-kanalige Schutzsysteme TMR (triple-modular-redundant), OEM-Sonderlösungen in 2oo3 Architektur
Zusätzliche Erweiterungen zu den 3-kanaligen Standardlösungen je nach Anwendung wie z.B.:

  • Abschaltung von nachgeschalteten Ventil-Steuerkreisen
  • Dreikanalige Redundanz auch für zusätzliche Erweiterungen
  • Zusätzliche 2oo3-Anschaltbaugruppen für E/H-Converter
  • Zusätzliche Digitaleingänge für digitale Trip-Kriterien
  • Zusätzliche Analogeingänge für analoge Trip-Kriterien
  • Endschaufelschutz
  • Individuelle Ventilansteuerung
  • Zähler für Anzahl der Starts und Stunden des Betriebs